Magic Threads

Wann ist eine solche Behandlung sinnvoll?

  • Glättung und Straffung der Haut
    • Gesicht
    • Innenseite der Arme
    • Innenseite der Schenkel
    • Po
    • Bauch
    • Brüste
Die PDO Spannfäden werden eingesetzt, um die Haut des Gesichts, des Pos, der Schenkel und der Arme ohne Chirurgie und ohne Vollnarkose zu straffen.

Das medizinische Lifting durch PDO Spannfäden (Magical Threads) beruht auf den Effekt dieser Fäden auf die Kollagenproduktion der Haut. Die PDO Spannfäden (Polydioxanon) regen die Kollagenproduktion an und regieren von innen auf die Erschlaffung der Haut. Sie können zur Straffung der Gesichtshaut, des Pos, der Schenkel und der Arme ohne Chirurgie und ohne Vollnarkose angewandt werden.

 

PDO Fäden sind sehr feine Spannfäden, die in die Haut implantiert werden und für einen Liftingeffekt sorgen!

 

Polydioxanon ist ein vollständig resorbierbarer Wirkstoff, den der Organismus toleriert und der häufig in der Herzchirurgie angewandt wird.

Einmal implantiert, haben die Fäden eine doppelte Wirkung: um die Fäden herum wird die Hautgewebefibrose gefördert, die schnell zu einer straffenden Wirkung führt.

 

Sie bewirken die Produktion von Kollagen und Elastin, die einen verjüngenden Effekt haben und für anhaltende Spannkraft (bis zu 2 Jahren) sorgen.

 

Der Preis der Behandlung variiert je nach zu behandelnder Zone nach einem Kostenvoranschlag des Arztes.

Dauer

Je nach betroffenen Zonen

Anzahl Behandlungen:

1 je Zone

Unverbindlicher Preis

Je nach Kostenvoranschlag des Arztes